Historie

Historie

Ein Überblick über die Geschichte der CMA

Schon lange bestand in der Chiemgau-Lebenshilfe-Werkstätten GmbH der dringende Wunsch ein Inklusionsunternehmen aufzubauen, um Menschen mit Behinderung, die für die Werkstätten zu fit sind, aber sich auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt (noch) nicht zurechtfinden bzw. dort keine Anstellung erhalten, in sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse zu bringen. Aus dieser Intention heraus entstand die Chiemgau-Maßarbeit gGmbH.

02.03.2018
Handelsregistereintrag – Firmenname ergänzt mit “g” für gemeinnützig

07.08.2017
Produktionsaufnahme

01.08.2017
Einzug in das neue Gebäude

März 2017
A
nlieferung erster Maschinen für den Bereich Metall

Februar 2017
Aufbau einer Werkzeugbau/Metallfertigung

Oktober 2016
Baubeginn

8.September 2016
Spatenstich für die neue Betriebsstätte in der Heinrich-Hertz-Straße 7, 83301 Traunreut

April 2016
Bauantrag für ein eigenes Gebäude wird eingereicht

April 2016
Erweiterung durch den Bereich Garten- und Landschaftspflege

April 2015
Erste Anfänge im Bereich Holz
bei der CLW am Standort Höhenstetten/Palling

5.Februar 2015
Grundstückskauf in Traunreut/Oderberg

2014
Konkrete Planungen zur Errichtung der Chiemgau-Maßarbeit GmbH entstehen

4.April 2012
Der Name Chiemgau-Maßarbeit GmbH wird in das Handelsregister HRB 16578 eingetragen (die Gesellschaft wurde anfänglich als Chiemgau-Catering GmbH am 06.09.2005 gegründet)

Click to listen highlighted text!